- Bildquelle: getty © getty

München - Der Pay-TV-Sender "Sky" verliert die Rechte an der Champions League ab 2021. Nachdem sich am Dienstag bereits Amazon Prime die Rechte am Champions-League-Dienstag gesichert hat, bekommt nun DAZN die restlichen Spiele.

Für "Sky" bleiben vorerst nur die Rechte an der Bundesliga. Doch: Diese werden im nächsten Jahr für die Spielzeiten 2021 bis 2024 wieder vergeben. Carsten Schmidt, CEO Sky Deutschland, sagte gegenüber "BILD": "Im gerade abgeschlossenen Ausschreibungsverfahren konnten wir uns nach rund 20 Jahren der Partnerschaft mit der UEFA nicht über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen." Bis zum letzten Moment des Prozesses hätten sie sich intensiv um die Verlängerung der UEFA-Champions-League-Rechte über den Sommer 2021 hinaus bemüht. "Wir haben eine ökonomisch klare und verantwortungsbewusste Sicht auf den Wert von Sportrechten. Auch im Sinne unserer Kunden waren wir aber nicht bereit, über den hohen Wert, den wir diesem Recht beimessen, hinaus zu gehen", so Schmidt weiter. 

Übersicht aller Champions-League-Sender:

"Amazon Prime" überträgt jeden Dienstag das Top-Spiel der Champions League. 

Der Streaming-Dienst "DAZN" überträgt alle anderen Live-Spiele - inklusive des Finals.

Parallel zu "DAZN" zeigt das "ZDF" das Endspiel. Zudem soll es jeden Mittwochabend eine Sportstudio-Ausgabe der Champions League mit allen Highlights geben. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien