UEFA investiert in europäischen Fußball - Bildquelle: FIRO SportphotoFIRO SportphotoSIDUEFA investiert in europäischen Fußball © FIRO SportphotoFIRO SportphotoSID

Köln (SID) - Die UEFA will im neuen Vierjahreszyklus ihres "Hattrick"-Programms mehr als eine Dreiviertelmilliarde Euro in den europäischen Fußball investieren. Trotz der Verschiebung der ursprünglich für diesen Sommer geplanten EM auf 2021 will der Verband die Zahlungen leisten, "um den Fußball zu schützen", bis wieder in gewohntem Maße gespielt werden könne.

"Das Hattrick-Programm ist eine wesentliche Komponente des europäischen Fußballs, und seine Bedeutung war nie deutlicher zu erkennen als während der COVID-19-Krise", sagte Präsident Aleksander Ceferin. "Durch die Aufhebung bestimmter Bedingungen für die Auszahlung von Geldern an unsere Verbände konnten wir die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abmildern und der Wiederaufnahme unserer Wettbewerbe mit Zuversicht entgegenblicken. Gleichzeitig darf es jetzt keinen Stillstand geben."

Die 775,5 Millionen Euro für 2020 bis 2024 bedeuten laut Europäischer Fußball-Union eine Steigerung um 27 Prozent gegenüber der vorherigen Vierjahresperiode.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien