Oliver Bierhoff und der DFB lösen Vertrag auf - Bildquelle: AFP/SID/INA FASSBENDEROliver Bierhoff und der DFB lösen Vertrag auf © AFP/SID/INA FASSBENDER

Frankfurt am Main - Oliver Bierhoff verlässt den Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Konsequenz aus dem WM-Debakel nach 18 Jahren. Die Vertragsauflösung gab der DFB am Montagabend bekannt. Bierhoff war beim Verband zuletzt "Geschäftsführer Nationalmannschaften und Akademie". 

Über die Nachfolgeregelung sollen die DFB-Gremien beraten. Bierhoffs Vertrag lief bis 2024. 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien