München - Beim 2:2-Unentschieden in England zwischen dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur gingen bei den Trainern Thomas Tuchel und Antonio Conte die Emotionen so richtig hoch.

Nachdem die beiden schon während des Spiels aneinandergeraten waren, kam es nach Schlusspfiff beim Handshake zu einer weiteren verbalen Auseinandersetzung, in deren Folge beide Coaches die Rote Karte sahen.

In Italiens Serie B gab es fast zur gleichen Zeit einen ähnlichen Vorfall. 

Reggina-Coach Filippo Inzaghi wird Handschlag verweigert

Der Zweitligist Reggina 1914 um Coach Filippo Inzaghi feierte zum Saisonauftakt der Serie B einen 3:1-Auswärtssieg bei SPAL Ferrara. 

Über diese Niederlage dürfte sich SPAL-Trainer Roberto Venturato so geärgert haben, dass er seinem Gegenüber nach Spielende zunächst den Handschlag verweigerte, stattdessen genervt in Richtung Kabine trottete.

Sekunden später drehte Venturato jedoch um, stapfte zurück und es folgte ein kurzes Wortgefecht zwischen dem 59-Jährigen und dem früheren Star-Stürmer Inzaghi. Die TV-Bilder lassen vermuten, dass dabei auch der obligatorische Handshake nachgeholt wurde.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien