Franck Ribery freut sich auf die Zeit beim AC Florenz - Bildquelle: AFPSIDANDREAS SOLAROFranck Ribery freut sich auf die Zeit beim AC Florenz © AFPSIDANDREAS SOLARO

Florenz - Glücklich, dankbar und bestens gelaunt hat sich Franck Ribery bei seiner offiziellen Vorstellung als Neuzugang des italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz präsentiert. Zur Pressekonferenz unter dem Motto #welcomelegend erschien der 36 Jahre alte Franzose im feinen schwarzen Zwirn im Stadio Artemio Franchi, im Blitzlichtgewitter begrüßte er die zahlreichen Journalisten mit einem verschmitzten Lächeln und auf italienisch mit den Worten "Buongiorno, buenastera."

"Ich spüre großes Vertrauen und bin sehr glücklich, motiviert und hungrig", sagte der langjährige Profi des FC Bayern. Die Herzlichkeit, mit der ihn Joe Barone ("Ein ganz besonderer Moment in der Geschichte des AC Florenz"), rechte Hand von Klubbesitzer Rocco Commisso, und Sportdirektor Daniele Prade empfingen, tat Ribery spürbar gut.

"Ich möchte nicht der Konkurrent von Ronaldo sein"

Ribery beantwortete rund 40 Minuten die Fragen der Presse, ließ sich immer wieder von Barone umarmen und machte einige Späße. Er wolle "der Fiorentina helfen" und sei froh, "dass ein Verein wie Florenz angefragt" habe, sagte er.

Dass es anders als in seinen Jahren in München wohl nicht zum Kampf um einen Meistertitel reichen wird, schien Ribery bewusst. "Ich möchte nicht der Konkurrent von Ronaldo sein", betonte der neunmalige deutsche Meister, er hoffe aber "mit Florenz zu den drei stärksten Teams" der Liga zu zählen.

Während Cristiano Ronaldo mit Serienmeister Juventus Turin wieder als Topfavorit in die Saison startet, wäre für Florenz als 16. der Vorsaison die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb ein großer Erfolg. Beim Team von Trainer Vincenzo Montella erhält Ribery einen Zweijahresvertrag, der ihm vier Millionen Euro Jahresgehalt garantieren soll.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Serie A 2018 / 2019