Das Gewiss-Stadion soll bis Ende 2021 umgebaut sein - Bildquelle: AFPSIDMARCO BERTORELLODas Gewiss-Stadion soll bis Ende 2021 umgebaut sein © AFPSIDMARCO BERTORELLO

Köln (SID) - Der italienische Champions-League-Teilnehmer Atalanta Bergamo bekommt bei seinem Stadionumbau neue finanzielle Unterstützung. Die Mailänder Großbank Intesa Sanpaolo, die kürzlich die UBI Banca der Stadt Bergamo gekauft hat, rückt anstelle des übernommenen Geldhauses zum Hauptsponsor Atalantas auf und wird dem Verein um den deutschen Abwehrspieler Robin Gosens 40 Millionen Euro für den Ausbau zur Verfügung stellen. Der Umbau soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein und die Zuschauerkapazität des Gewiss-Stadions erhöhen.

Atalanta trifft im Champions-League-Viertelfinale am Mittwoch in Lissabon auf den französischen Meister Paris St. Germain (21.00 Uhr/DAZN).

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien