De Ligt darf nach seiner COVID-Erkankung wieder spielen - Bildquelle: AFPSIDALBERTO PIZZOLIDe Ligt darf nach seiner COVID-Erkankung wieder spielen © AFPSIDALBERTO PIZZOLI

Mailand (SID) - Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin kann wieder auf seinen Innenverteidiger Matthijs De Ligt zurückgreifen. Der Niederländer habe seine Corona-Infektion überstanden, teilte Juve am Samstag mit. Nach zwei negativen Coronatests habe de Ligt seine Quarantäne verlassen können.

Für das Heimspiel am Sonntag (12.30 Uhr) gegen den FC Bologna steht der Abwehrspieler wieder zur Verfügung. Bereits zuvor hatten einige Turin-Profis mit einer Corona-Infektion zu kämpfen. Unter anderem der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo und sein Sturmpartner Paulo Dybala waren ausgefallen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien