Antoine Griezmann wechselt fest zu Atletico Madrid zurück. Das bestätigte se... - Bildquelle: 2022 Getty ImagesAntoine Griezmann wechselt fest zu Atletico Madrid zurück. Das bestätigte sein bisheriger Stammverein FC Barcelona am Sonntag offiziell © 2022 Getty Images

München – Antoine Griezmann wechselt fest zurück zu Atletico Madrid.

Das bestätigte FC Barcelonas Manager Mateu Alemany am Sonntag.

"Der Deal wurde diese Woche abgeschlossen, die Ablösesumme beträgt 20, 25 Millionen Euro, abhängig von den Boni. Es ist ein großer, außergewöhnlicher Deal für uns wegen Griezmanns Gehalt", erklärte Alemany.

Griezmann spielt seit dem Sommer 2021 auf Leihbasis bei den "Colchoneros" aus Madrid, für die er bereits zwischen 2014 und 2019 auflief.

Antoine Griezmann: Bei Barcelona glücklos

Anschließend war der Franzose unter großem medialen Getöse zum FC Barcelona gewechselt, wo er eigentlich noch einen Vertrag bis 2024 besitzt.

Wirklich glücklich wurde Griezmann bei den Katalanen jedoch nie.

Die Folge: Der Weg zurück nach Madrid, per Leihe mit Kaufpflicht. Diese war an eine bestimmte Anzahl von Einsätze gekoppelt, nach denen Atletico den 31-Jährigen hätte kaufen müssen.

Atletico Madrid: "Verlorener Sohn" Griezmann kehrt zurück

Deshalb wurden Griezmanns Einsätze beim Klub von Diego Simeone zuerst bewusst kurz gehalten, der Franzose zumeist nur eingewechselt. Aber Barcelona roch den Braten und drohte mit rechtlichen Schritten gegen die Madrider.

Jetzt kam es doch zu einer Übereinkunft mit Atletico, wo Griezmann seine wohl erfolgreichste Zeit als Spieler hatte. In bisher 304 Einsätzen erzielte der Stürmer bislang 144 Treffer für die "Rojiblancos".  

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien