Der Präsident des FC Barcelona steht in der Kritik - Bildquelle: AFPSIDJOSEP LAGODer Präsident des FC Barcelona steht in der Kritik © AFPSIDJOSEP LAGO

Madrid (SID) - Die Amtszeit von Josep Maria Bartomeu, Präsident des spanischen Fußball-Ex-Meisters FC Barcelona, neigt sich möglicherweise dem Ende entgegen. Das Misstrauensvotum gegen den Barca-Boss wurde am Mittwoch bestätigt, nachdem die 16.521 Unterschriften geprüft und für rechtmäßig befunden wurden.

In einem Referendum, das innerhalb der nächsten zehn bis 20 Tage durchgeführt werden muss, benötigen nunmehr die Bartomeu-Gegner eine Zwei-Drittel-Mehrheit, um den ungebliebten Klubchef vom Thron zu stoßen. 

Dieser hatte sich unter anderem mit Klub-Ikone Lionel Messi überworfen, sodass dieser sogar einen Abschied von den Katalanen in Erwägung gezogen hatte. Erst nach einigen Tagen machte Messi einen Rückzieher und will nun seinen Vertrag bei Barca erfüllen.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien