Gerard Pique verletzte sich im Pokalspiel gegen Sevilla - Bildquelle: AFPSIDJOSEP LAGOGerard Pique verletzte sich im Pokalspiel gegen Sevilla © AFPSIDJOSEP LAGO

Hamburg (SID) - Der FC Barcelona muss vorerst auf seinen Kapitän Gerard Pique verzichten. Wie der katalanische Klub mitteilte, erlitt der Abwehrchef beim 3:0 (2:0, 1:0)-Sieg nach Verlängerung im Halbfinal-Rückspiel des spanischen Fußball-Pokals gegen den FC Sevilla eine Innenbandverletzung im rechten Knie. Wie lange der 34-Jährige ausfällt, steht noch nicht fest.

Gegen Sevilla hatte Pique mit einem Kopfballtor zum 2:0 in der Nachspielzeit die Verlängerung erzwungen. Das Hinspiel war mit einem 2:0-Erfolg für Sevilla zu Ende gegangen. Barca wird im Finale des Königspokals auf Athletic Bilbao oder UD Levante treffen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien