Lionel Messi verlässt den FC Barcelona und das Netz flippt aus. - Bildquelle: imago images/AFLOSPORTLionel Messi verlässt den FC Barcelona und das Netz flippt aus. © imago images/AFLOSPORT

Barcelona/München - Diese Nachricht erschüttert den Fußball! Superstar Lionel Messi wird nicht zum FC Barcelona zurückkehren. Das gab der katalanische Klub am Donnerstabend bekannt. 

Der Vertrag des Argentiniers war am 30. Juni ausgelaufen und bis zuletzt war die Hoffnung groß, Messi wieder unter Vertrag zu nehmen. Doch strukturelle und finanzielle Probleme, so Barcas Mitteilung, verhinderten dies. 

ran.de zeigt die Netzreaktionen zum Messi-Beben. 

Schlägt jetzt der FC Bayern zu? 

Die Planungen würden Sinn machen.

Messi verlässt Barca, ähnlich historisch wie die Trennung von Charles und Diana und das Beatles-Aus von Paul McCartney. 

Gary Lineker nimmt das Klub-Motto zum Anlass für Spott.

Sergio Ramos und Lionel Messi haben die Clasicos vergangener Jahre ausgezeichnet, das wird fehlen.

Axel Bellinghausen und Lionel Messi sind wohl aus dem selben Holz geschnitzt.

Namenswitze gibt es gratis oben drauf.

Der finanziellen Situation des FC Barcelona hilft Messis Abschied ohne Frage. 

Angesichts dieser Summen kann einem schon mal schwindlig werden.

So geht es wohl vielen Fußballfans: 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien