Barca bejubelt Finaleinzug im Pokal - Bildquelle: AFPSIDJOSEP LAGOBarca bejubelt Finaleinzug im Pokal © AFPSIDJOSEP LAGO

Köln - Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen und Rekordsieger FC Barcelona haben mit Glück das Finale des spanischen Fußball-Pokals erreicht.

Die Katalanen gewannen das Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Sevilla mit 3:0 (2:0, 1:0) nach Verlängerung und kamen weiter, dabei waren sie schon so gut wie ausgeschieden. 

Verteidiger Gerard Pique sorgte auf den letzter Drücker (90.+4) mit dem 2:0 für die zusätzlichen 30 Minuten, Martin Braithwaite (95.) traf zum Endstand. Im Hinspiel hatte Barca Anfang Februar mit 0:2 den Kürzeren gezogen.

Barca hat Chance auf 31. Pokalsieg

Wie vor vier Tagen beim 2:0-Sieg im Ligaduell in Sevilla brachte der frühere Dortmunder Ousmane Dembele Barcelona in Führung (12.). Nach der Gelb-Roten Karte für Gästespieler Fernando (90.+2) sorgte Pique per Kopf für die Verlängerung. Bei den Gästen flog auch noch Luuk de Jong mit Rot vom Platz (103.).

Nach dem Erfolg über Borussia Dortmunds Champions-League-Achtelfinalgegner hat Barcelona die Chance auf seinen 31. Pokalsieg. Im zweiten Halbfinale stehen sich Athletic Bilbao und UD Levante gegenüber. Das Hinspiel endete 1:1, die Entscheidung fällt am Donnerstag in Levante.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien