Häusliche Quarantäne für Kroos und Co. beendet - Bildquelle: AFPSIDPIERRE-PHILIPPE MARCOUHäusliche Quarantäne für Kroos und Co. beendet © AFPSIDPIERRE-PHILIPPE MARCOU

Madrid - Für Toni Kroos und seine Teamkollegen vom spanischen Fußball-Giganten Real Madrid ist die Corona-Quarantäne nach zwei Wochen vorüber - zumindest offiziell. Nach einem positiven Test beim Real-Basketballer Trey Thompkins war am 12. März auch die gesamte Fußball-Abteilung unter häusliche Isolation gestellt worden.

Laut der Zeitung "AS" hat der Verein bestätigt, dass kein weiterer Real-Profi an COVID-19 erkrankt ist. Zunächst ändert sich nun nicht viel: Die Spieler arbeiten individuelle Fitnesspläne ab, an gemeinsames Training ist angesichts der angespannten Lage in Spanien nicht zu denken.

Kroos, Weltmeister von 2002, motiviert seine Fans derweil per Instagram, zu Hause zu bleiben. Unter #TonisHomeChallenge führt er Tricks vor, die andere nachahmen sollen, und lobt dafür Preise aus. Am Freitag nahm unter anderem Handball-Nationaltorhüter Silvio Heinevetter teil.

In unserem Coronavirus-Ticker gibt es alle wichtigen Infos über die Auswirkungen der Pandemie auf die Sportwelt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien