Coach Aguirre soll Leganes aus dem Tabellenkeller führen - Bildquelle: AFPSIDOZAN KOSECoach Aguirre soll Leganes aus dem Tabellenkeller führen © AFPSIDOZAN KOSE

Köln - Der Mexikaner Javier Aguirre ist neuer Cheftrainer des spanischen Fußball-Erstligisten CD Leganes. Die Verpflichtung des 60-Jährigen bis zum Saisonende gab das Tabellenschlusslicht zwei Wochen nach der Trennung vom Argentinier Mauricio Pellegrino bekannt. Sein Debüt auf der Bank des Madrider Vorortvereins gibt Aguirre, der im vergangenen Juli als ägyptischer Nationaltrainer entlassen worden war, am Freitag im Punktspiel beim Tabellendritten Real Sociedad San Sebastian.

Leganes schwebt mit nur fünf Punkten nach gut einem Drittel der Saison in akuter Abstiegsgefahr. Der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze beträgt bereits sechs Zähler.

Für Aguirre ist die Aufgabe das fünfte Engagement in Spanien. Seine vorherigen Stationen in der Primera Division waren Osasuna Pamplona, Atletico Madrid, Real Saragossa und zuletzt Espanyol Barcelona (2014). In Ägypten hatte Aguirre seinen Posten im vergangenen Sommer nach dem Achtelfinal-Aus der Pharaonen beim Africa Cup im eigenen Land räumen müssen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien