Rekordmann Moukoko will auch gegen Lettland treffen - Bildquelle: 2021 Getty ImagesRekordmann Moukoko will auch gegen Lettland treffen © 2021 Getty Images

München/Riga - Rekordmann Youssoufa Moukoko hat auch für das zweite EM-Qualifikationsspiel der neu formierten deutschen U21-Nationalmannschaft einen Sieg gefordert. "Wir möchten auch gegen Lettland gewinnen und mit sechs Punkten nach Hause fahren", sagte der 16-Jährige vor dem Gastspiel in Riga (ab 17:45 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX und im Stream auf ran.de) auf der DFB-Homepage.

Kurios: Die deutsche Bilanz gegen Lettland ist negativ, das bislang einzige Duell ging 2006 in Wolfsburg mit 1:2 (Torschütze: Nando Rafael) verloren. Fünf Tage nach dem 6:0 in San Marino, bei dem der erst 16 Jahre Moukoko zum jüngsten Spieler und Torschützen der U21-Geschichte wurde, ist die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz aber klarer Favorit.

Mit Moukoko in der Startelf

Teenager Moukoko dürfte auch in Riga in der Startelf des Titelverteidigers stehen. Über seine neuerlichen Bestmarken "freue" er sich zwar, sagte der jüngste Torschütze der Bundesliga-Geschichte vor dem Abflug: "Aber von so einem Rekord kann ich mir nichts kaufen. Er ist für mich eher eine Motivation, um weiter hart an mir zu arbeiten."

Auf dem Weg zur EM 2023 in Georgien und Rumänien, bei der auch die Olympia-Tickets für Paris 2024 vergeben werden, führt Deutschland derzeit die Tabelle der Gruppe B an. Lettland war dagegen mit einem 0:2 gegen Polen gestartet, die weiteren Gegner heißen Israel und Ungarn. Nur die Gruppensieger qualifizieren sich sicher für die Endrunde.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien