U21-Bundestrainer Stefan Kuntz begrüßt die Absage der für März geplanten Län...U21-Bundestrainer Stefan Kuntz begrüßt die Absage der für März geplanten Länderspiele. ©

München - Die Absagenflut im Fußball geht weiter. Nun musste der DFB aufgrund der Corona-Pandemie die für Ende März geplanten U21-Länderspiele absagen. 

Alle Entwicklungen auch in unserem Corona-Ticker

Ursprünglich sollte am 26. März gegen Österreich getestet werden, bevor am 31. März das EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland vorgesehen war. Diese Partien finden nun nicht statt.

Kuntz: "Begrüßen die UEFA-Entscheidung"

"Wir begrüßen die Entscheidung der UEFA, die für uns nicht überraschend kommt", erklärte U21-Trainer Stefan Kuntz. Er ergänzte: "In der aktuellen Zeit rückt der Fußball in den Hintergrund. Es geht nun darum, dass alle Menschen daran mitarbeiten, die Situation und die Ausbreitung des Virus in den Griff zu bekommen. Wenn wir uns dann irgendwann wieder Gedanken um Fußballspiele machen können, haben wir das Schlimmste überwunden."

Alle Begegnungen der anderen U-Nationalmannschaften hatte der DFB in Abstimmung mit den gegnerischen Fußballverbänden und den zuständigen Behörden bereits abgesagt.

Die U21 sowie ausgewählte Spiele der U20 live auf ProSieben MAXX und ran.de.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien