Vierter Stern: DFB-Elf stemmt den WM-Pokal um kurz vor 12 in den Himmel - Bildquelle: SID-SID-AFPVierter Stern: DFB-Elf stemmt den WM-Pokal um kurz vor 12 in den Himmel © SID-SID-AFP

Rio de Janeiro - DIE SZENE DES SPIELS: 113. Minute. Schürrle flankt auf Götze. Götze nimmt den Ball mit der Brust an, dreht sich, zieht direkt und volley ab - drin! Hat alle Chancen, auf ewig der schönsten Treffer zu sein, der eine Weltmeisterschaft entschieden hat. Mindestens das Tor des Jahres. 

DER MANN DES SPIELS: Bastian Schweinsteiger. Vereinte an historischer Stätte alle Qualitäten, die einen großen Spieler und Spielmacher auszeichnen. Führte, indem er ein Vorbild an Wille, Leidenschaft und Leidensfähigkeit war.

DER SOUVERÄN DES SPIELS: Jerome Boateng. Vielleicht das beste Spiel seiner Laufbahn, zumindest aber im Nationaltrikot. Sein Spiel sollte als Lehrfilm für jeden Verteidiger veröffentlicht werden. Räumte ab, was kam, war stellungssicher, kein Wackler. Ein Garant für den Sieg.

DER IRRTUM DES SPIELS: Die Auszeichnung zum Spieler der WM. Lionel Messi mag einer der größten Fußballer sein, die jemals auf dieser Welt zu bestaunen waren. Aber er spielte keine gute WM. Er war nicht überragend. Und in den K.o.-Spielen, das Finale inklusive, konnte er seine Mannschaft nicht auf eine höhere Stufe heben. Vergab zweimal den möglichen Siegtreffer. Die Auszeichnung wirkte wie ein Trostpflaster. Aber was solls.

FAKT DES SPIELS I: Götze ist der jüngste Torschütze in einem WM-Finale seit Wolfgang Weber 1966, als Deutschland 2:4 n.V. gegen England verlor.

FAKT DES SPIELS II: Zum ersten Mal ist eine Mannschaft aus Europa bei einer WM auf dem amerikanischen Kontinent Weltmeister geworden.

WAS NOCH ZU SAGEN WÄRE: "Ein unglaubliches Gefühl." (So ziemlich jeder, der ein deutsches Trikot trug.)

DEUTSCHLAND: Neuer/Bayern München (28 Jahre/52 Länderspiele) - Lahm/Bayern München (30/113), Jerome Boateng/Bayern München (25/46), Hummels/Borussia Dortmund (25/36), Höwedes/Schalke 04 (26/28) - Schweinsteiger/Bayern München (29/107), Kramer/Borussia Mönchengladbach (23/5) ab 31. Schürrle/FC Chelsea (23/39) - Thomas Müller/Bayern München (24/56), Toni Kroos/Bayern München (24/51), Özil/FC Arsenal (25/62) ab 120. Mertesacker/FC Arsenal (29/104) - Klose/Lazio Rom (36/137) ab 88. Götze/Bayern München (22/35). - Trainer: Löw

ARGENTINIEN: Romero/AS Monaco (27 Jahre/54 Länderspiele) - Zabaleta/Manchester City (29/43), Demichelis/Manchester City (33/41), Garay/Benfica Lissabon (28/25), Rojo/Sporting Lissabon (24/28) - Biglia/Lazio Rom (28/26), Mascherano/FC Barcelona (30/105) - Pérez/ Benfica Lissabon (28/11) ab 86. Gago (28/55), Messi/FC Barcelona (27/93), Lavezzi/Paris St. Germain (29/37) ab 46. Aguero/Manchester City (26/56) - Higuain/SSC Neapel (26/43) ab 78. Palacio/Inter Mailand (26/4). - Trainer: Sabella

SCHIEDSRICHTER: Nicola Rizzoli (Italien). - TOR: 1:0 Götze (113.). - ZUSCHAUER: 74.738 (ausverkauft). - BESTE SPIELER: Neuer, Boateng, Schweinsteiger - Romero, Garay. - GELBE KARTEN: Schweinsteiger, Höwedes - Mascherano, Agüero. ERWEITERTE STATISTIK: Schüsse/aufs Tor: 10/7:10/2. - Ballbesitz: 60:40 %. (Quelle: FIFA).

    

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele