Flick lobt Torschütze Füllkrug ausdrücklich - Bildquelle: AFP/SID/JAVIER SORIANOFlick lobt Torschütze Füllkrug ausdrücklich © AFP/SID/JAVIER SORIANO

Al-Khor (SID) - Frage: "Herr Flick, wie bewerten Sie das 1:1 gegen Spanien?"

Hansi Flick (57, Bundestrainer): "Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir haben zum Schluss noch mal eine Riesenchance gehabt, die aber leider nicht gemacht. Das Selbstverständnis kommt, wenn du Siege einfährst - vielleicht ist das die Initialzündung, die wir brauchen. Wir brauchen die Entschlossenheit, wie sie Niclas Füllkrug beim Tor gezeigt hat. Mir ist wichtig zu sagen, dass die Mannschaft 90 Minuten herausragend gefightet und eine große Mentalität gezeigt hat. Ich bin sehr zufrieden."

Frage: "Hat sich Füllkrug nach seinem wichtigen Ausgleichstreffer nun gegen Costa Rica einen Startplatz verdient?"

Flick: "Das ist alles noch zu früh, direkt nach dem Spiel so eine Aussage zu tätigen. Aber wir sind schon froh, dass er mit seiner Entschlossenheit gezeigt hat, wie man Tore schießt. Er gibt der Mannschaft sehr viel, nicht nur das Tor. Er ist ein sehr guter Junge, mit dem Herz am rechten Fleck. Wir sind sehr froh, dass er dabei ist."

Frage: "Wie bewerten Sie die Defensivleistung?"

Flick: "Wir haben gut dagegengehalten, wenig zugelassen. Das Tor ist entstanden durch eine Verlagerung, da können wir einen Tick besser verteidigen, wenn wir Druck auf den Ball bekommen. Daran müssen wir arbeiten. Aber die Mannschaft hat sich nicht unterkriegen lassen und wollte zeigen, dass sie hier etwas holen und unsere Chance nutzen wollte."

Frage: "Ist das Dreier-Mittelfeld mit Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Ilkay Gündogan eine Dauerlösung?"

Flick: "Man hat gesehen, dass alle drei für die Mannschaft sehr wichtig sind. Wir haben lange überlegt, was wir machen. Leroy Sane war auch eine Option von Anfang an, aber wir wussten nicht, wie lange er durchhält. Es war richtig, weil er frischen Wind gebracht hat, als er reinkam. Und auch die drei im Mittelfeld haben es gut gemacht. Ilkay ist vorne enorm ballsicher und tut uns richtig gut."

Frage: "Was erwarten Sie im letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica?"

Flick: "Sie haben eine tolle Mentalität gezeigt. Wenn man 7:0 verliert und so zurückkommt... Das ist eine Mannschaft, die gut verteidigt und gut steht, sich vielleicht auch das 1:0 gegen Japan verdient hat. Aber gefühlt ist das Spiel noch zu weit weg. Wir müssen Spanien noch mal sacken lassen und analysieren. Die Dinge, die wir gut gemacht haben, geben wir der Mannschaft noch mal mit, sie braucht das Selbstverständnis, um die Angriffe so vorzutragen wie zum Schluss."

Frage: "Kann Deutschland jetzt wieder mit den ganz Großen mithalten?"

Flick: "Das war jetzt ein Spiel, gegen eine überragende Mannschaft. Wir haben auf Augenhöhe agiert, das sind die Dinge, die wir sehen wollen von der Mannschaft. Wir wissen, dass wir einen ersten Schritt gemacht haben und wollen im nächsten Spiel gegen Costa Rica die Voraussetzung dafür schaffen, die nächste Phase zu überstehen."

WM 2022: Wie sehen die Viertelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 9. und 10. Dezember finden die Viertelfinals der WM 2022 statt. Hier geht es zum Spielplan.

Die Viertelfinals im Überblick:

9. Dezember:

16:00 Uhr: Kroatien vs. Brasilien - im Liveticker

20:00 Uhr: Niederlande vs. Argentinien - im Liveticker

10. Dezember:

16:00 Uhr: Marokko vs. Portugal - im Liveticker

20:00 Uhr: England vs. Frankreich - im Liveticker


In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


Wann findet das WM-Finale in Katar statt?

Am 18. Dezember wird das Finale bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen. Anpfiff ist um 16 Uhr im Lusail Iconic Stadium.


Warum ist die WM 2022 im Winter?

Ursprünglich sollte die WM 2022 wie jede andere Weltmeisterschaft im Sommer ausgetragen werden. Durch die hohen Temperaturen im Gastgeberland Katar entschied die FIFA sich, dass die WM 2022 erstmals im Winter stattfindet. 


WM 2022 Katar

WM 2022 1/2 Finale

WM News