Doha - "Wonderkid" Jude Bellingham verzückt als junger Alleskönner, "Magic Marcus" Rashford brilliert als Torjäger - aber was ist mit Harry Kane los? Vor dem Start in die K.o.-Runde schwärmt England von seinen jungen WM-Stars, sorgt sich aber um seinen noch torlosen Kapitän.

"Ich denke nicht, dass wir jemals an Harry zweifeln sollten", sagte Mittelfeldspieler Declan Rice vor dem Achtelfinale am Sonntag (ab 20 Uhr im Liveticker auf ran.de) gegen Senegal.

Doch längst wird diskutiert: Ist Kane wirklich fit? Und wann schießt er endlich Tore?

WM 2022: Rice setzt auf Kanes Abschlussstärke

"Wir drücken ihm alle die Daumen, dass er trifft. Das brauchen wir", betonte Rice: "Ich bin sicher, dass er in den K.o.-Spielen treffen wird. Seine Trefferquote spricht für sich."

Vor vier Jahren in Russland hatte Kane schon in der Vorrunde fünf Tore erzielt. Diesmal stehen drei - teils brillante - Vorlagen zu Buche, aber keine Treffer.

WM 2022: Kane als Assistgeber so gut einst Beckham

Was viele Fans murren lässt, ist für seine Mitspieler keine Überraschung. "Er hat seine neue Rolle angenommen, in der er sich deutlich mehr einbringen und das Spiel zusammenführen möchte", erläuterte Rice.

Aus dem klassischen "Neuner" ist quasi ein "falscher Zehner" geworden, der den tödlichen Pass spielt, die schnellen Außenstürmer einsetzt oder die maßgenaue Flanke schlägt. Drei Torvorlagen für England bei einer WM brachte zuletzt vor 20 Jahren David Beckham zustande.

WM 2022: Southgate erinnert bei Kane an die EM 2021

Kane weiß um die Erwartungshaltung, er sei Stürmer und werde an Toren gemessen, sagte er am Samstag: "Ich bin aber ein ruhiger Typ und versuche, mich bestmöglich einzubringen. Ich denke, dass ich das auf verschiedenen Wegen kann."

Deshalb gab sich auch Gareth Southgate gänzlich unbesorgt. "Es war bei der EURO das Gleiche mit Harry", sagte der Teammanager mit Blick auf die EM im vergangenen Jahr, als der Kapitän die "Three Lions" nach torloser Vorrunde mit vier Treffern in der K.o.-Runde ins Finale geführt hatte.

WM 2022: England diskutiert über Kanes Knöchel

Hartnäckig halten sich die Spekulationen um Kanes Fitness. Nach dem Schlag im ersten WM-Spiel auf dessen Knöchel ist Ex-Nationalspieler Gary Neville überzeugt: "Er schleppt was mit sich herum, wir wissen das." Er sei zwar "ein Krieger", aber: "Da gehen fünf Prozent runter."

Kane selbst betonte dagegen mehrmals, er fühle sich "gut". Die Diskussionen kann er aber verstehen, weil er sie selbst geführt hat. "Ich war ein England-Fan, bevor ich ein England-Spieler wurde", sagte der 29-Jährige, der sich an Beckhams Fußbruch vor der WM 2002 und Wayne Rooneys schwere Verletzung bei der EM 2004 erinnert, "ich kenne den Rummel und den Krach, der kommen kann".

WM 2022: Kane steht noch im Schatten von Beckham und Rooney

Um den Stürmer von Tottenham Hotspur, an dem Rekordmeister Bayern München Interesse haben soll, ist der Rummel trotz seiner sportlichen Meriten aber längst noch nicht so groß wie um den glamourösen Beckham und den skandalumwitterten Rooney.

Obwohl Kane nur noch zwei Tore zu Rooneys Rekord von 53 Treffern in der Nationalmannschaft fehlen - bei 42 Länderspielen weniger. Obwohl er kurz davor steht, als jüngster Spieler die 200-Tore-Marke in der Premier League zu knacken.  

In Katar stehlen ihm Dortmunds Bellingham, der nach Expertenmeinung gleich die Fähigkeiten mehrerer England-Legenden verbindet, und Flügelflitzer Rashford, der in nur 107 WM-Minuten drei Tore erzielte, die Show. Das soll sich ab Sonntag ändern.

WM 2022: Wie sehen die Viertelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 9. und 10. Dezember finden die Viertelfinals der WM 2022 statt. Hier geht es zum Spielplan.

Die Viertelfinals im Überblick:

9. Dezember:

16:00 Uhr: Kroatien vs. Brasilien - im Liveticker

20:00 Uhr: Niederlande vs. Argentinien - im Liveticker

10. Dezember:

16:00 Uhr: Marokko vs. Portugal - im Liveticker

20:00 Uhr: England vs. Frankreich - im Liveticker


In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


Wann findet das WM-Finale in Katar statt?

Am 18. Dezember wird das Finale bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen. Anpfiff ist um 16 Uhr im Lusail Iconic Stadium.


Warum ist die WM 2022 im Winter?

Ursprünglich sollte die WM 2022 wie jede andere Weltmeisterschaft im Sommer ausgetragen werden. Durch die hohen Temperaturen im Gastgeberland Katar entschied die FIFA sich, dass die WM 2022 erstmals im Winter stattfindet. 


WM 2022 Katar

WM 2022 1/2 Finale

WM News