Katar will sein Potential im letzten WM-Spiel zeigen - Bildquelle: AFP/SID/KARIM JAAFARKatar will sein Potential im letzten WM-Spiel zeigen © AFP/SID/KARIM JAAFAR

Doha (SID) - Der bereits ausgeschiedene WM-Gastgeber Katar hofft auf einen versöhnlichen Abschluss der Heim-Weltmeisterschaft. "Wir wussten, dass das ein Szenario sein könnte", sagte Trainer Felix Sanchez vor dem Gruppenfinale gegen die Niederlande:  "Wir werden trotzdem alles geben. Wir wollen zeigen, was wir für ein Potenzial haben und dass wir auf diesem Niveau mithalten können. Wir wollen unser Land stolz machen."

Mit null Punkten aus zwei Spielen hat der WM-Debütant keine Chance mehr auf das Weiterkommen. Er sei darüber "nicht enttäuscht", betonte Sanchez: "Man muss den Kontext berücksichtigen. Katar ist ein kleines Land, das war die erste WM-Teilnahme." Vielmehr würden ihm die Auftritte Mut für die Zukunft machen. "Wir sollten glücklich sein über die Fortschritte in den letzten Jahren", so der Coach. 

Es gelte nach der Weltmeisterschaft konsequent weiterzuarbeiten. "Wenn wir hoffentlich nochmal bei einer WM dabei sind, werden wir sicher konkurrenzfähiger sein", versprach Sanchez. Dass bei den bisherigen Auftritten ein Großteil der Fans jeweils vorzeitig das Stadion verlassen hatte, wollte der Spanier nicht kommentieren. "Jeder ist frei in der Entscheidung, wann er kommt und wann er das Stadion verlässt. Das habe ich nicht zu bewerten", so Sanchez.

WM 2022: Wie sehen die Viertelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 9. und 10. Dezember finden die Viertelfinals der WM 2022 statt. Hier geht es zum Spielplan.

Die Viertelfinals im Überblick:

9. Dezember:

16:00 Uhr: Kroatien vs. Brasilien - im Liveticker

20:00 Uhr: Niederlande vs. Argentinien - im Liveticker

10. Dezember:

16:00 Uhr: Marokko vs. Portugal - im Liveticker

20:00 Uhr: England vs. Frankreich - im Liveticker


In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


Wann findet das WM-Finale in Katar statt?

Am 18. Dezember wird das Finale bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen. Anpfiff ist um 16 Uhr im Lusail Iconic Stadium.


Warum ist die WM 2022 im Winter?

Ursprünglich sollte die WM 2022 wie jede andere Weltmeisterschaft im Sommer ausgetragen werden. Durch die hohen Temperaturen im Gastgeberland Katar entschied die FIFA sich, dass die WM 2022 erstmals im Winter stattfindet. 


WM 2022 Katar

WM 2022 1/2 Finale

WM News