Spanien schlägt WM-Quartier an Universität in Doha auf - Bildquelle: AFP/SID/JORGE GUERREROSpanien schlägt WM-Quartier an Universität in Doha auf © AFP/SID/JORGE GUERRERO

Madrid (SID) - Die spanische Fußball-Nationalmannschaft wird während der Weltmeisterschaft (21. November bis 18. Dezember) ihr Quartier in der Universität von Katar aufschlagen. Das teilte der spanische Fußballverband RFEF am Donnerstag mit.

Die Universität in Doha verfügt über zwei Trainingsplätze, die für den Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft reserviert sind. Zudem gibt es eine Sporthalle, Erholungsbereiche und Besprechungsräume.

Spanien, Weltmeister von 2010, bestreitet sein WM-Auftaktspiel am 23. November gegen Costa Rica im Al-Thumama-Stadion, das mit dem Auto nur 20 Minuten vom spanischen Quartier entfernt ist.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien