Das DFB-Team bekommt es mit leichten Gegnern zu tun - Bildquelle: FIFAKurt SchorrerFIFAKurt SchorrerFIFAKurt Schorrerfoto-net  Kurt SchorrerDas DFB-Team bekommt es mit leichten Gegnern zu tun © FIFAKurt SchorrerFIFAKurt SchorrerFIFAKurt Schorrerfoto-net Kurt Schorrer

Zürich (SID) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur WM 2022 in Katar vermeintlich leichte Aufgaben erwischt. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw trifft in der Qualifikation in der Gruppe J auf Rumänien, Island, Nordmazedonien, Armenien und Liechtenstein. Das ergab die Auslosung am Montag in Zürich.

Die Qualifikationsspiele finden zwischen März und November 2021 statt. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM. Das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) war im Topf der Top-Nationen gesetzt. Daher waren Duelle gegen Weltmeister Frankreich, Spanien oder England ausgeschlossen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien