Holstein Kiel ist wieder Tabellenführer der zweiten Liga - Bildquelle: FIROFIROHolstein Kiel ist wieder Tabellenführer der zweiten Liga © FIROFIRO

Würzburg - Holstein Kiel bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga eines der Teams der Stunde. Die Störche setzten sich in einem chancenarmen Duell bei Aufsteiger Würzburger Kickers 2:0 (1:0) durch und behaupteten ungeschlagen ihre Tabellenführung. Zweitliga-Schlusslicht Würzburg dagegen wartet auch nach dem fünften Pflichtspiel der Saison auf den ersten Sieg.

Mittelstürmer Janni-Luca Serra (22.) und ein Eigentor des Würzburgers Lars Dietz (75.) entschieden ein Spiel, in dem sich beide Mannschaften trotz des großen tabellarischen Unterschieds weitgehend auf Augenhöhe begegneten. Kiel enttäuschte spielerisch, überzeugte aber mit gnadenloser Effektivität.

Debütant Lotric vergibt beste Kickers-Ausgleichschance

Die Würzburger Last-Minute-Zugänge Dietz und Mitja Lotric feierten gleich ihre Startelfpremiere, und die Kickers fanden etwas besser ins Spiel. 2600 Zuschauer am Dallenberg sahen zufrieden, dass ihre Mannschaft konzentriert verteidigte und das gefürchtete Kieler Umschaltspiel meist verhinderte.

Um so ärgerlicher für die Franken, dass Kiel gleich mit dem zweiten gelungenen Angriff zuschlug. Kapitän Hauke Wahl schickte Jae-Sung Lee mit einem langen Ball in den Strafraum, wo der Koreaner gekonnt querlegte. Serra traf aus kurzer Distanz.

Lotric (36.) hatte die große Ausgleichschance, sein Schuss aus sieben Metern wurde aber von Wahl geblockt. Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Gäste nur selten in den üblichen Spielfluss. Unglücksrabe Dietz, der nach einer scharfen Hereingabe knapp vor Serra am Ball war, entschied die Begegnung.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien