Vagnoman verletzte sich beim 4:2-Sieg gegen Braunschweig - Bildquelle: FIROFIROSIDVagnoman verletzte sich beim 4:2-Sieg gegen Braunschweig © FIROFIROSID

Hamburg (SID) - Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV muss mehrere Wochen ohne U21-Nationalspieler Josha Vagnoman auskommen. Der Rechtsverteidiger hat sich im Spiel bei Eintracht Braunschweig (4:2) einen doppelten Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das gab der HSV am Montag bekannt. Vagnoman (20) hat in dieser Saison 13 Spiele für die Hamburger absolviert und zwei Tore erzielt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien