Zulechner bis Sommer 2023 an Erzgebirge Aue gebunden - Bildquelle: FC Erzgebirge AueFC Erzgebirge AueFC Erzgebirge AueZulechner bis Sommer 2023 an Erzgebirge Aue gebunden © FC Erzgebirge AueFC Erzgebirge AueFC Erzgebirge Aue

Köln - Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat Angreifer Philipp Zulechner langfristig an sich gebunden. Der 29-jährige Österreicher verlängerte seinen Vertrag vorzeitig um drei Jahre bis Sommer 2023. Dies bestätigten die Veilchen auf der Pressekonferenz vor dem Spiel beim VfL Bochum am Samstag.

"Philipp passt zu uns und fühlt sich hier im Erzgebirge sehr wohl", sagte Präsident Helge Leonhardt: "Mit seinen fußballerischen Fähigkeiten fügt er sich nahtlos in unseren Plan 2023 ein." Im Saisonverlauf hatten mit Pascal Testroet, Philipp Riese, Dimitri Nasarow, Clemens Fandrich und Tom Baumgart bereits zahlreiche Leistungsträger ihre Verträge bis 2023 ausgeweitet.

Zulechner war im Januar nach einem halben Jahr ohne Verein zu den Erzgebirglern gewechselt. In dieser Spielzeit stand er bei 13 Ligaeinsätzen lediglich viermal in der Startformation, eine Torbeteiligung gelang ihm noch nicht.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien