Lotto King Karl und Joachim Witt präsentieren neue HSV-Hymne - Bildquelle: imago/Oliver RuhnkeLotto King Karl und Joachim Witt präsentieren neue HSV-Hymne © imago/Oliver Ruhnke

Hamburg - Ein neuer Song soll den Hamburger SV nach dessen erstem Abstieg aus der Bundesliga direkt wieder in die Eliteklasse des deutschen Fußballs bringen. Stadionsprecher Lotto King Karl, der bisher vor jedem Heimspiel "Hamburg, meine Perle" im Volksparkstadion sang, hat sich dafür die Unterstützung von Joachim Witt geholt.

Witt war einer der Stars der "Neuen Deutschen Welle" und landete mit dem Lied "Goldener Reiter" 1981 auf Rang zwei der deutschen Single-Charts. Um den HSV zu unterstützen, wurde jetzt der Song "Aufstehen" neu interpretiert. "Kein reiner Trost-Song, sondern kämpferisch. Jetzt müssen wir endlich nach vorne gucken", sagte Lotto King Karl gegenüber der Bild-Zeitung.

Zu der Zusammenarbeit kam es auf Initiative von Witts Produzent Martin Engler. Der 45-Jährige war beim HSV-Abstieg gerade mit seiner Band "Mono Inc." auf China-Tour und rief direkt beim Stadionsprecher der Hamburger an, um ihm das Projekt vorzuschlagen. Der war sofort an Bord und auch für Joachim Witt war es eine Herzensangelegenheit. Der ist nicht nur Fan der Rothosen, sondern spielte sogar selbst in seiner Jugend für den Klub.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Zweite Liga 2019/2020