Dieter Hecking würde das Aussetzen des Spielbetriebs als mögliche Maßnahme i... - Bildquelle: imago images/Michael SchwarzDieter Hecking würde das Aussetzen des Spielbetriebs als mögliche Maßnahme im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus offenbar akzeptieren. © imago images/Michael Schwarz

Hamburg - Trainer Dieter Hecking (55) vom Zweitligisten Hamburger SV würde das Aussetzen des Spielbetriebs als mögliche Maßnahme im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus offenbar akzeptieren. "Wir müssen uns bewusst sein, dass der Fußball nicht über allem steht, da müssen wir uns unterordnen", sagte Hecking vor dem Geisterspiel bei der SpVgg Greuther Fürth (Freitag, 18.30 Uhr): "Das Wohl der Gesellschaft steht über allem. Da sollte sich der Fußball schnell zurücknehmen."

Hecking beneidet die Verantwortlichen nicht um ihren Job. "Ich muss die Entscheidung, Gott sei Dank, nicht treffen", sagte er, grundsätzlich gelte: "Man muss die Entscheidungsträger in so einem Ausnahmefall unterstützen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien