Daniel Thioune bleibt bis 2021 beim VfL Osnabrück - Bildquelle: FIROFIROSIDDaniel Thioune bleibt bis 2021 beim VfL Osnabrück © FIROFIROSID

Osnabrück - Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Chefcoach Daniel Thioune um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Auch Co-Trainer Merlin Plozin erhielt einen entsprechenden Kontrakt. Dies gaben die Niedersachsen am Dienstag bekannt.

Der Neuling ist mehr als solide in die neue Spielzeit gestartet und nimmt mit neun Punkten aus sechs Spielen aktuell den siebten Tabellenplatz ein. Der 45-Jährige hatte die Norddeutschen im Oktober 2017 übernommen.

Thioune: "Gemeinsam mit dem Verein wachsen"

"Nach wie vor bin ich dem Klub für die Chance, als Cheftrainer arbeiten zu können, sehr dankbar. Wir wollen als Mannschaft gemeinsam mit dem Verein wachsen und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen", erklärte Thioune.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Aktuelle Tabelle

2. Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1063122:81421
2VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1062215:10520
3Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1054121:12919
4Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1053218:16218
5Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1042418:14414
6SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1042411:14-314
71. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1034315:13213
8FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1034314:13113
91. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1034318:18013
10Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1034316:18-213
11SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1033410:11-112
12Hannover 96Hannover 96HannoverH961033410:14-412
13VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1032510:9111
14Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1032511:14-311
15SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981025310:13-311
16VfL BochumVfL BochumBochumBOC1016319:22-39
17Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1023512:20-89
18SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1022613:24-118
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg