Sander Sagosen gelangen gegen seinen Ex-Klub elf Tore - Bildquelle: FIROFIROSIDSander Sagosen gelangen gegen seinen Ex-Klub elf Tore © FIROFIROSID

Köln (SID) - Angeführt von Superstar Sander Sagosen hat der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel in der Champions League eine starke Vorstellung gezeigt. Das Team von Trainer Filip Jicha gewann das Spitzenspiel beim zuvor ungeschlagenen dänischen Champion Aalborg Handball 31:23 (17:9) und holte den dritten Sieg im vierten Gruppenspiel.

Drei Tage nach dem Bundesliga-Kantersieg im Nordderby gegen die SG Flensburg-Handewitt (29:21) zogen die Kieler früh davon. Der Norweger Sagosen sorgte mit dem Treffer zum 10:4 (19. Minute) für die erste Sechs-Tore-Führung, auch die Abwehr stand in der Jutlander Bank Arena vor 350 Zuschauern. 

Nach dem Seitenwechsel behielt der THW die Kontrolle, erst in der Schlussphase kam Aalborg kurzzeitig näher heran (22:27/55.). Sagosen war gegen seinen früheren Klub mit elf Toren bester Werfer der Kieler, für die es am Samstag (20.30 Uhr) in der Bundesliga bei der HSG Nordhorn-Lingen weitergeht.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien