Seine sechs Treffer waren nicht genug: Hans Lindberg - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDSeine sechs Treffer waren nicht genug: Hans Lindberg © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln (SID) - Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat seine vierte Saisonniederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic verlor beim Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten 30:31 (13:14) und rutschte auf Tabellenrang acht ab. Oddur Gretarsson und Filip Taleski waren mit je acht Treffern die besten Werfer der Gastgeber.

Das vom 13. Spieltag vorgezogene Duell zwischen dem HC Erlangen und dem SC Magdeburg entschieden die Gäste aus Sachsen-Anhalt für sich. Das Team von Trainer Bennet Wiegert gewann 32:27 (17:11) und ist nun Siebter.

Die Partie zwischen dem Bergischen HC und FA Göppingen endete 25:25 (17:15). Ähnlich knapp ging es beim Kellerkind HSG Nordhorn-Lingen zu. Der Aufsteiger verlor 25:26 (12:11) gegen GWD Minden und bleibt Tabellenletzter.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps