Hans Lindberg erzielt in Erlangen neun Tore - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Hans Lindberg erzielt in Erlangen neun Tore © FIRO/FIRO/SID/

Erlangen (SID) - Die Füchse Berlin haben ihren Vorsprung an der Spitze der Handball-Bundesliga ausgebaut. Das Team von Trainer Jaron Siewert feierte mit dem 30:28 (16:12) beim HC Erlangen am Samstagabend bereits den fünften Sieg in Folge und steht nun bei 27:3 Punkten. Verfolger THW Kiel (24:4) kann am Sonntag (14.00 Uhr) bei der HSG Wetzlar nachziehen.

Der haushohe Favorit aus Berlin ging Mitte der ersten Halbzeit mit drei Toren in Führung, konnte sich jedoch nicht entscheidend absetzen. So blieb die Partie bis zur Schlussminute offen, der Ausgleich für Erlangen wollte aber nicht mehr fallen. Bester Torschütze für den Spitzenreiter war Hans Lindberg mit neun Treffern, Nationalspieler Paul Drux war sechsmal erfolgreich.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien