Niederlage für Kim Naidzinavicius und Co. - Bildquelle: AFPSIDJONATHAN NACKSTRANDNiederlage für Kim Naidzinavicius und Co. © AFPSIDJONATHAN NACKSTRAND

Bietigheim-Bissingen (SID) - Die Handballerinnen des deutschen Meisters SG BBM Bietigheim haben auch ihr drittes Spiel in der Gruppenphase der Champions League verloren. Das Team von Trainer Martin Albertsen unterlag vor eigenem Publikum dem französischen Vertreter Brest Bretagne Handball mit 32:35 (18:17) und bleibt punktloser Tabellenletzter der Gruppe C. Das nächste Gruppenspiel bestreitet Bietigheim am 2. November in Brest.

Viele individuelle Fehler in der zweiten Halbzeit und eine schwache Chancenverwertung entschieden die Partie zugunsten der Gäste. Nationalmannschafts-Kapitänin Kim Naidzinavicius und die niederländische Nationalspielerin Laura van der Heijden waren mit jeweils sechs Treffern erfolgreichste Bietigheimer Werferinnen. Siebenmal traf Kreisläuferin Sladana Pop-Lazic für Brest.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps