DHB-Bundestag: Bob Hanning steht nicht zur Wiederwahl - Bildquelle: FIROFIROSIDDHB-Bundestag: Bob Hanning steht nicht zur Wiederwahl © FIROFIROSID

Köln (SID) - Der 33. Ordentliche Bundestag des Deutschen Handballbundes (DHB) findet am 3. Oktober 2021 in Düsseldorf statt. Auf der Agenda steht unter anderem die Wahl des Präsidenten und weiterer Präsidiumsmitglieder. Bob Hanning, Vizepräsident Sport, hatte schon im vergangenen Jahr angekündigt, sich nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen.

"Düsseldorf wird für den deutschen Handball eine besondere Wegmarke", sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann: "Dieser Bundestag soll für uns ein Wegweiser für die Zeit nach der Corona-Pandemie sein und unseren gemeinsamen Weg in die Zukunft festlegen."

Der DHB-Bundestag ist das höchste Organ des Verbandes und kommt im vierjährigen Turnus zusammen. 2017 fand der Bundestag in Berlin statt und brachte die Strukturreform auf den Weg. Die Delegierten stimmten damals unter anderem dafür, die BGB-Verantwortung vom ehrenamtlichen Präsidium auf den hauptamtlichen Vorstand zu übertragen.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien