Die Turniere hätten im Januar stattfinden sollen - Bildquelle: FIROFIROSIDDie Turniere hätten im Januar stattfinden sollen © FIROFIROSID

Hamburg (SID) - Die Europäische Handball-Föderation EHF hat die Europameisterschaften für die männlichen Jugend-Nationalmannschaften in den Altersklassen U18 und U20 aufgrund der fortschreitenden Corona-Pandemie abgesagt. Dies teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Mittwoch mit. Die ursprünglich für den Sommer geplanten Turniere hätten im Januar in Slowenien (U18) und Kroatien stattfinden sollen. 

DHB-Vorstandschef Mark Schober sprach von einer "traurigen Nachricht" für den Sport. Doch in dieser Krise müsse man die Kräfte "konzentrieren und uns auf die A-Nationalmannschaften fokussieren. Hier sind Lösungen für Reisen und Testungen gefragt", sagte Schober: "Als Sportler schmerzen mich die den Nachwuchs betreffenden Entscheidungen, aber wir müssen den Wirtschaftsbetrieb der Profiligen und A-Nationalmannschaften erhalten. Damit können wir dem Handballsport hoffentlich das finanzielle Fundament für einen weiteren Neustart auf breiter Ebene sichern."

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien