Die Vorrundenpartie der Füchse Berlin wurde verschoben - Bildquelle: FIROFIROSIDDie Vorrundenpartie der Füchse Berlin wurde verschoben © FIROFIROSID

Köln (SID) - Handball-Bundesligist Füchse Berlin spielt in der kommenden Woche nicht beim französischen Team USAM Nimes Gard in der European League. Da beim Gegner mehrere Coronafälle vorliegen, wurde die ursprünglich für Dienstag (18.45 Uhr) angesetzte Vorrundenpartie verschoben. Dies teilten die Füchse am Donnerstag mit. Ein Nachholtermin wurde noch nicht kommuniziert.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien