Jens Schöngarth zieht es nach Portugal - Bildquelle: FIROFIROSIDJens Schöngarth zieht es nach Portugal © FIROFIROSID

Köln (SID) - Der ehemalige Handball-Nationalspieler Jens Schöngarth (31) sucht eine neue sportliche Herausforderung im Ausland. Der rechte Rückraumspieler wechselt vom Zweitligisten HSV Hamburg mit sofortiger Wirkung zum portugiesischen Erstligisten Sporting Lissabon. 

Der Linkshänder, der 18 Länderspiele absolviert hat, war in der vergangenen Spielzeit von Frisch Auf Göppingen nach Hamburg gewechselt und in der Rückrunde an die SG Flensburg-Handewitt ausgeliehen. Sein neuer Klub, der letztjährige Tabellenzweite der portugiesischen Liga, tritt in der kommenden Saison in der Champions League an.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien