Uwe Gensheimer traf gegen den Bergischen HC zwölf Mal - Bildquelle: FIROFIROSIDUwe Gensheimer traf gegen den Bergischen HC zwölf Mal © FIROFIROSID

Köln (SID) - Der Abstieg der HSG Nordhorn-Lingen aus der Handball-Bundesliga (HBL) ist endgültig besiegelt. Die Niedersachsen unterlagen im Heimspiel dem TVB Stuttgart 26:29 (11:17) und müssen nach zwei Jahren Erstklassigkeit den Gang in die 2. Liga antreten.

Die HBW Balingen-Weilstetten hat unterdessen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle siegte mit 30:28 (16:17) gegen die HSG Wetzlar und setzte sich damit drei Punkte von den Abstiegsrängen ab. 

Der direkte Konkurrent Eulen Ludwigshafen unterlag beim European-League-Sieger SC Magdeburg mit 29:37 (14:23). Omar Magnusson und Michael Damgaard trafen jeweils neunmal für den Tabellendritten, der zur Halbzeit bereits 23 Tore erzielt hatte.  

Die Rhein-Neckar Löwen festigten mit einem 28:26 (14:13)-Erfolg beim Bergischen HC den vierten Tabellenplatz. Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer überragte bei den Mannheimern mit zwölf Treffern bei zwölf Würfen. Der SC DHfK Leipzig schlug das Tabellenschlusslicht HSC Coburg 35:29 (22:15).

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien