Trainer Filip Jicha gewinnt mit Kiel gegen Zagreb - Bildquelle: FIROFIROSIDTrainer Filip Jicha gewinnt mit Kiel gegen Zagreb © FIROFIROSID

Kiel (SID) - Titelverteidiger THW Kiel hat zum Abschluss der Gruppenphase in der Handball-Champions-League einen Sieg eingefahren. Der deutsche Meister gewann zu Hause gegen Schlusslicht RK Zagreb aus Kroatien 36:30 (23:15). Kiel schließt die Gruppe B auf Platz drei ab und trifft im Achtelfinale auf den Sechsten der Gruppe A.

Der Schwede Oskar Sunnefeldt war mit neun Treffern erfolgreichster Schütze für das Team von Trainer Filip Jicha. Am Samstag (20.30 Uhr/Sky) geht es für die Kieler in der Bundesliga gegen die HSG Nordhorn-Lingen weiter.

Am vergangenen Freitag hatte der europäische Handball-Verband EHF bekannt gegeben, dass das abgesagte Spiel bei HC Motor Saporoschje mit 0:2 Punkten gegen Kiel gewertet wird. Das Ticket für das Achtelfinale war den Kielern jedoch bereits sicher, da alle 16 Teams in die nächste Runde einziehen, um laut EHF in der Corona-Pandemie eine größtmögliche Fairness zu garantieren.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien