Ex-Kieler Magnus Wislander spricht über Schlaganfall - Bildquelle: FIROFIROSIDEx-Kieler Magnus Wislander spricht über Schlaganfall © FIROFIROSID

Köln - Welt-Jahrhunderthandballer Magnus Wislander hat laut Medienberichten einen leichten Schlaganfall erlitten. Das gab der deutsche Rekordmeister THW Kiel, früherer Klub des 55-jährigen Schweden, unter Berufung auf die Tageszeitung Aftonbladet bekannt. 

"Es gibt keine Garantie dafür, dass ich wieder vollständig gesund werde, aber innerhalb von 48 Stunden ist es viel besser geworden", sagte Wislander dem schwedischen Blatt. Anfangs sei der linke Arm taub gewesen, "jetzt sind es nur noch die Finger. Aber wenn ich am Ende nur einen Finger nicht mehr bewegen kann, werde ich damit leben können", sagte er.

"Max" Wislander spielte von 1990 bis 2002 für den THW, mit den Norddeutschen wurde das Klubidol siebenmal Meister und dreimal Pokalsieger. Mit Schweden holte Wislander 1990 und 1999 den Weltmeistertitel. Im Jahr 2000 wurde er zum Welt-Handballer des 20. Jahrhunderts gewählt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps