Johannes Kläbo freut sich über seine zweite Goldmedaille - Bildquelle: AFPSIDJOE KLAMARJohannes Kläbo freut sich über seine zweite Goldmedaille © AFPSIDJOE KLAMAR

Seefeld in Tirol (SID) - Sprint-Weltmeister Johannes Hösflot Kläbo und Emil Iversen haben bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld die Goldmedaille im Langlauf-Teamsprint der Männer gewonnen. Die beiden Norweger setzten sich nach 6x1,6 km im klassischen Stil gegen die Russen Gleb Retiwich und Alexander Bolschunow durch. Bronze ging an Francesco de Fabiani und Federico Pellegrino aus Italien. Norwegen gewann in der sechsten Langlauf-Entscheidung zum fünften Mal Gold.

Das deutsche Team mit Janosch Brugger (Schluchsee) und Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) hatte den Einzug ins Finale verpasst.