- Bildquelle: imago images/Pakusch © imago images/Pakusch

Spielberg – Ein Titelkandidat meldet sich nach einem verkorksten Rennwochenende zurück: Liam Lawson ist im zweiten Training die Bestzeit gefahren.

Der Neuseeländer gab zum Auftakt des fünften DTM-Rennwochenendes in Spielberg (1. Rennen: Sa., ab 13 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de; 2. Rennen: So., ab 13 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de) in der zweiten Session im Ferrari das Tempo vor, nachdem er zuletzt am Nürburgring zwei Nuller hinnehmen und nach hitzköpfigen Manövern auf der Strecke eine Menge Kritik einstecken musste. 

Gaststarter Paul wieder vorne dabei

Wie schon im ersten Training war Maximilian Paul vorne dabei, er ist Gaststarter in einem dritten Lamborghini von T3 Motorsport. Am Mittag hatte er die Bestzeit hingelegt, nun wurde er hinter Lawson Zweiter.

In der Gesamtwertung führt nach 8 von 16 Rennen Kelvin van der Linde (Abt-Audi) mit 129 Punkten. Maximilian Götz (HRT-Mercedes) hat 96 Zähler, Marco Wittmann (Walkenhorst-BMW) 94. Dahinter in Lauerstellung: Alex Albon (AF-Corse-Ferrari) mit 82 Punkten und sein Teamkollege Lawson mit 80 Zählern.

Götz war im zweiten Training ebenfalls vorne dabei, er landete auf Platz drei vor seinem Teamkollegen Vincent Abril und Philip Ellis (Winward). 

Wittmann reihte sich auf Platz sechs ein, Van der Linde wurde Neunter.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.