Die Extreme E ist ihr neues Zuhause: Pilotin Emma Gilmour (r.) und Chef-Inge... - Bildquelle: Getty ImagesDie Extreme E ist ihr neues Zuhause: Pilotin Emma Gilmour (r.) und Chef-Ingenieurin Leena Gade gingen auf Tuchfühlung zum neuen McLaren-Boliden © Getty Images

München - Das Fahrerduo von McLaren für die Extreme E steht. Am Rande des UN-Klimagipfels in Glasgow verkündete das britische Team, dass Emma Gilmour die Frau an der Seite vom US-Amerikaner Tanner Foust sein wird. Das Duo steigt in der Saison 2022 ein.

An der Präsentation, bei der auch der orange-schwarze Bolide vorgestellt wurde, nahm Prinz Charles als Special Guest teil. Ebenfalls dabei war Leena Gade, die als Chef-Ingenieurin zum Team stößt.

Gilmour war schon in Extreme E aktiv

Die Neuseeländerin Gilmour sammelte bereits einige Erfahrungen in verschiedenen Rallye-Formaten. Auch in der Extreme E ist sie keine Unbekannte, denn bei Veloce sprang sie zwei Mal für die Britin Jamie Chadwick ein.

In einer Mitteilung wird Gilmour so zitiert: "Ich bin unglaublich geehrt, erste weibliche Fahrerin von McLaren Racing zu sein. Wenn man in Neuseeland aufwächst, sieht man Bruce McLaren und McLaren Racing als Spitze des Motorsports." Der Teamgründer stammte ebenfalls vom anderen Ende der Erde.

Sie sieht "eine besondere Möglichkeit" und lobt die Extreme E als "fantastische Plattform, die für Gleichberechtigung einsteht und sich mit wichtigen Themen befasst, die unseren Planeten und unsere Gesellschaft betreffen".

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.