München - Gelungener Einstand für Timo Scheider in der Extreme E. Der ran racing-Experte raste beim X Prix auf Sardinien mit seiner Partnerin Tamara Molinaro auf das Podium.

Nachdem das deutsch-italienische Gespann, das Oliver Bennett und Klara Andersson ersetzt hatte, die Ziellinie als Dritter überquert hatte, spülte eine Zeitstrafe gegen das Sieger-Duo vom Team Rosberg, Mikaela Ahlin-Kottulinsky und Johan Kristofersson, Scheider/Molinaro sogar auf Platz zwei.

Der Sieg ging somit an Chip Ganassi Racing um Sara Price und Kyle Leduc aus den USA.

Kristofersson war aufgrund einer Kollision mit anschließendem Überschlag von Carlos Sainz mit einer 30 Sekunden-Zeitstrafe belegt worden. Sainz war nach dem Unfall bei Bewusstsein und konnte das Auto auf eigenen Beinen verlassen, wurde aber zur Sicherheit und Überprüfung ins Krankenhaus gebracht.  

Der dritte X Prix der Saison steigt am Samstag und Sonntag live auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de ebenfalls auf Sardinien.

Alle News aus der Welt des Motorsports und spannende Einblicke hinter die Kulissen auf unserem Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.