Mitch Evans ist im 2. Freien Training in Monaco der Schnellste. - Bildquelle: GettyMitch Evans ist im 2. Freien Training in Monaco der Schnellste. © Getty

Monte-Carlo - Jaguar Racing hat seine starke Form auf Stadtkursen erneut unter Beweis gestellt. Wie schon im 1. Freien Training enteilten Mitch Evans und Sam Bird auch in der zweiten Übungssession in Monte-Carlo der Konkurrenz.

Evans setzte mit 1:31,118 Minuten die bisher schnellte Zeit des Tages. Bird landete direkt dahinter.

Andre Lotterer im Porsche fuhr auf Rang vier, Teamkollege Pascal Wehrlein wurde Neunter. Maximilian Günther (BMW) erreiche Platz 14, Rene Rast (Audi) hat als 18. noch Arbeit vor sich.

Weiter geht es um 11:45 mit dem Qualifying (live auf ran.de), bevor um 15:30 Uhr der Monaco-ePrix steigt (live in SAT.1 und auf ran.de).

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.