Die Formel E geht 2021 in ihre siebte Saison - Bildquelle: AFPSIDPATRICIA DE MELO MOREIRADie Formel E geht 2021 in ihre siebte Saison © AFPSIDPATRICIA DE MELO MOREIRA

Köln - Die Formel E hat ihren Kalender für die Saison 2021 umstrukturiert. In einem ersten Schritt am Mittwoch teilte die Elektrorennserie mit, dass jeweils zwei Rennen in Santiago de Chile (16. und 17. Januar 2021) und Diriyah/Saudi-Arabien (26. und 27. Februar) vorgesehen sind.

Vorerst verschoben sind die Rennen in Mexiko-Stadt (13. Februar) und Sanya/China (12. März).

Alle Rennen der Formel-E-Saison 2021 live und exklusiv in SAT.1 und auf ran.de.

Während in Chile keine Zuschauer zugelassen sein sollen, plant die Formel E in Saudi-Arabien mit Fans an der Strecke - sofern die Corona-Entwicklung dies zulässt. Die Gesundheit aller Beteiligten habe Priorität.

"So viele internationale Standorte wie möglich"

Weitere Updates des Kalenders sollen zu Beginn des Jahres veröffentlicht werden. "Die Formel E möchte in so vielen internationalen Standorten fahren wie möglich", hieß es. Alle Änderungen müssen noch vom Automobilweltverband FIA abgesegnet werden.

Die Formel E hatte im Juni einen provisorischen Kalender für 2021 bekannt gegeben, dieser umfasste 14 Rennen mit zwei Läufen beim Finale in London und dem deutschen Rennen in Berlin. Die Elektrorennserie geht in ihre siebte Saison. Es ist zugleich die erste, in der sie offiziell als Weltmeisterschaft ausgetragen wird.

Die vergangene Saison war zwischenzeitlich unterbrochen und dann mit gleich sechs Rennen in Berlin fortgesetzt worden.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien