Die 21-jährige Derin Adetosoye hat den Nachwuchswettbewerb der Formel E gewo... - Bildquelle: 2020 Dave BenettDie 21-jährige Derin Adetosoye hat den Nachwuchswettbewerb der Formel E gewonnen und wird zur neuen Saison das Moderatoren-Team verstärken. © 2020 Dave Benett

München - Die Formel E will zu neuen Saison die Generation Z mehr ansprechen. Deshalb veranstaltete sie einen Nachwuchswettbewerb für junge Menschen, die gerne Moderator in der Formel E werden möchten. Aus über 800 Kandidaten setze sich am Ende Derin Adetosoye.

Die 21-Jährige musste einige Aufgaben meistern und setze sich letztendlich im Finale bei den Testfahrten in Sevilla durch. "Es ist eine unglaubliche Ehre, den Open Talent Call für Moderatoren gewonnen zu haben! Ich freue mich riesig darauf, mich der herausragenden Formel-E-Familie in der nächsten Saison anzuschließen und mich als erste schwarze Moderatorin für einen internationalen Motorsport-Rechteinhaber zu profilieren", sagt sie.

Abt in der Jury

Sie überzeugte dabei die dreiköpfige Jury, in der neben Radio-Moderatorin Maya Jama und Profisportlerin Amazin LeThi auch Daniel Abt saß. "Ich liebe Vlogging und die Welt der Influencer. Deshalb habe mich gefreut, den Open Talent Call als Juror begleiten und mein Wissen mit den talentierten Finalisten teilen zu dürfen", beschreibt der ehemalige Formel-E-Fahrer und aktueller ran-Experte.

Abt wird gemeinsam mit Edgar Mielke die Rennen kommentieren und Matthias Killing und Andrea Kaiser sind als Moderator für Sat.1 eingeplant. Adetosoye verstärkt hingegen das Team der Formel E, in dem bereits Vernon Kay, Nicki Shields, Dario Franchitti, Jack Nicholls und Saunders Carmichael-Brown vertreten sind.

Teil des Electric-Futures-Programms

An dem Nachwuchswettbewerb durften junge Talente zwischen 18 und 24 Jahren mit Wohnsitz in Großbritannien, Frankreich oder Deutschland teilnehmen. Viel Wert wurde dabei auf die Chancengleichheit gelegt und auch die Erfahrung war nur von geringer Bedeutung.

Dieser Wettbewerb ist die erste Initiative des Electric-Futures-Programms, das im vergangenen Sommer im offenen Brief "Positively Charged" der Formel E als Teil der Purpose-Driven-Bewegung der FIA angekündigt wurde.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien