Nico Müller könnte 2021 wieder in der Formel E und DTM fahren. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesNico Müller könnte 2021 wieder in der Formel E und DTM fahren. © 2019 Getty Images

München - Im Januar startet die Formel E in ihre neue Saison (ab 16. Januar 2021 live in SAT.1 und im kostenlosen Livestream auf ran.de). In einem Instagram Live-Video mit "ran.de" sprach Pilot Nico Müller dabei über die neue Saison und seine Pläne für die DTM (live in SAT.1 und auf ran.de).

Dabei sieht er eine schwere Saison auf sein Team, "Geox Dragon", zukommen. "Wir haben hohe Ziele, aber ich glaube es wäre etwas hoch angesiedelt, wenn wir sagen würden, dass wir jetzt die Werksteams schlagen wollen. Ich glaube für uns ist es ein Erfolgserlebnis, wenn wir regelmäßig in die Punkte fahren können", sagte Müller.

Müller mit zwei Favoriten

Auch zu den möglichen Titel-Kandidaten äußerte sich der 28-Jährige. Dabei hat er das Team von DS Techeetah mit Jan-Eric Vergne und Antonio Felix da Costa und das BMW-Team mit Maximilian Günther und Alexander Sims auf der Rechnung.

"Es gibt so viele Fahrer, die Rennen gewinnen können. Deswegen gilt es jetzt, über die Saison konstant zu sein, und da sehe ich die zwei Pakete am stärksten", erläuterte Müller.

Auch 2021 DTM?

Dabei kann sich Müller auch vorstellen, im Anschluss bzw. in den Pausen er Formel-E-Saison wieder in der DTM zu fahren. "Grundsätzlich würde ich mir das schon wünschen, wieder so ein tolles Doppelprogramm fahren zu dürfen", erklärte Müller und machte dabei kein Geheimnis daraus, dass er gerne wieder für Audi fahren möchte.

Eine finale Entscheidung dazu würde seiner Aussage nach aber erst im Januar 2021 fallen, wenn alle Details rund um die DTM feststehen würden.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien