- Bildquelle: imago images/Independent Photo Agency © imago images/Independent Photo Agency

Berlin - Bereit für den ersten Sieg in der Formel E? Andre Lotterer hat sich im zweiten freien Training der Formel E in Berlin in buchstäblich letzter Sekunde die Bestzeit gesichert.

Der Porsche-Pilot verwies Edoardo Mortara (Venturi), Sebastien Buemi (Nissan) und seinen Porsche-Teamkollegen Pascal Wehrlein auf die Plätze. Der dritte Deutsche im Bunde, Maximilian Günther, fuhr mit seinem Nissan auf Rang zwölf. 

Lotterer wartet in der Elektro-Rennserie weiterhin auf seinen ersten Sieg. Das Feld liegt allerdings eng zusammen, Günther hatte als Zwölfter gerade einmal 0,380 Sekunden Rückstand auf Lotterer.

Qualifying ab 10:30 Uhr live

Mit dem zweiten Training ist die Vorbereitung auf den Renn-Samstag beendet, nun wird es ernst: Um 10:30 Uhr wird das Qualifying (live auf ProSieben MAXX) ausgetragen, wo sich die Fahrer die beste Ausgangsposition sichern wollen.

Das erste Rennen des Wochenendes geht dann ab 14:30 Uhr (live auf ProSieben) über die Bühne.

Alle News aus der Welt des Motorsports und exklusive Einblicke hinter die Kulissen auf unserem Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.