- Bildquelle: Formel E © Formel E

München - Unter strenger Geheimhaltung wurde das neue Prachtstück des elektronischen Motorsport bereits einer exklusiven Gruppe von Formel E Teams, Fahrern und Verantwortlichen in Valencia präsentiert. 

Nun bekommt auch die breite Öffentlichkeit das neue "Gen3"-Modell der Formel E zu Gesicht.

FIA-Präsident: "Erreichen ein neues Level"

Das neue Auto ist bislang das effizienteste Racing-Modell der Geschichte und reproduziert mindestens 40 Prozent der verbrauchten Energie während der Fahrt. Dies geschieht über ein neues Bremssystem, welches gleichzeitig neue Energie liefert. 

Mit einem Top-Speed von bis zu 200 Km/h soll der "Gen3"-Racer nicht nur schneller, sondern auch deutlich einfacher zu händeln sein, als sein Vorgänger. 

Jean Todt, Präsident der FIA, schwärmte bei der Vorstellung in den höchsten Tönen: "Der Gen3 Single-Seater ist ein Auto, welches an der Schnittstelle zwischen höchster Leistung, Effizienz und Langlebigkeit gebaut wurde. Ich habe keine Zweifel, dass dieses Modell die Formel E auf ein neues Level bringen wird."

Auch Formel-E-CEO Jamie Reigle ist überzeugt von dem neuen Prunkstück der E-Rennserie: "Wir haben gezeigt, dass wir Leistung, Effizienz und Langlebigkeit miteinander vereinen können, ohne Kompromisse zu machen. Wir freuen uns und sind aufgeregt, die neue Generation von Motorsport-Fans zu inspirieren."

Die Zuschauer können den neuen Racer das erste Mal in der Saison 2022/22 in Aktion bestaunen. 

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.