Jake Dennis fährt bis mindestens der Saison 2024 für Andretti-Porsche - Bildquelle: Motorsport ImagesJake Dennis fährt bis mindestens der Saison 2024 für Andretti-Porsche © Motorsport Images

Das Formel-E-Team von Michael Andretti macht Nägel mit Köpfen. Nachdem man sich mit Blick auf die bevorstehende Saison 2023 kürzlich mit Porsche als Antriebspartner zusammengetan hat, steht nun auch der erste der beiden Fahrer fest. Es handelt sich um Jake Dennis.

Dennis war zur Saison 2021 beim damaligen BMW-Andretti-Team in die Formel E eingestiegen und hatte die Gesamtwertung nach zwei Saisonsiegen als Dritter abgeschlossen. Als sich BMW zur Saison 2022 werksseitig aus der Formel E zurückzog, das Andretti-Team aber weiter mit dem Antriebsstrang belieferte, schaffte Dennis einen Saisonsieg und schloss als Gesamtsechster ab.

Nun haben Andretti und Dennis ihren Vertrag um mehrere Jahre verlängert. Damit steht fest, dass der Brite mindestens bis einschließlich der zweiten Gen3-Saison (2024) für den Rennstall von Michael Andretti antreten wird. Genauso lang läuft auch der Vertrag, den das Team mit Porsche abgeschlossen hat.

Vertrag mit Dennis verlängert - bleibt auch Askew?

"Ich habe meine Formel-E-Laufbahn mit Andretti begonnen und freue mich sehr, weiter mit diesem Team zu arbeiten", kommentiert Dennis seine Vertragsverlängerung. Die im Januar 2023 in Mexiko beginnende erste Saison der Gen3-Ära wird nach Ansicht des Andretti-Piloten "für alle Teams aufregend, wobei das auf uns dank der neuen Verbindung mit Porsche ganz besonders zutrifft".

Als sportliche Maßgabe für 2023 und darüber hinaus nennt Dennis, "gemeinsam mit dem Team sicherlich in der Lage zu sein, um Rennsiege und Titel mitzufahren". Wer Dennis' Teamkollege für die erste Gen3-Saison wird, steht noch nicht fest. In der Saison 2022 fuhr der US-Amerikaner Oliver Askew als Formel-E-Rookie an der Seite des Briten.

Während die Teamkollegen-Frage noch offen ist, erklärt Teambesitzer Michael Andretti die Vertragsverlängerung mit Dennis wie folgt: "Jake als Teil von Avalanche Andretti Formel E zu behalten, das ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen [Formel-E-]Saison 9 für unser Team."

"Jake war in den vergangenen zwei Jahren ein erfolgreicher Fahrer, der unser Team angeführt hat. Wir freuen uns darauf, dass das auch in Saison 9 und darüber hinaus so bleibt. Dieser Schritt setzt den Aufbau von Avalanche Andretti Formel E in Richtung Konstanz fort, um unser Hauptziel zu erreichen, nämlich zu gewinnen", so Andretti.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.